Sichern Sie Ihren Forecourt. Sichern Sie Ihre Investition.

Ganz gleich, ob es um Ihren Kraftstoffbestand, die Zahlungsdaten Ihrer Kunden oder Ihre Gewinne geht: eine Wayne-Zapfsäule ist eine der sichersten Forecourt-Investitionen, die Sie tätigen können.

Wayne Dispenser Security

Tragen Sie dazu bei, Diebstahl im Forecourt vorzubeugen.

Wayne setzt sein Know-how als Branchenführer bei Sicherheitstechnologie ein, um Tankstellenbetreiber im Kampf gegen die zunehmende Diebstahlgefahr im Forecourt zu unterstützen. Das von Wayne angebotene Paket für gesicherten Zapfsäulenzugang und Gehäuseverriegelung schützt Ihren Kraftstoffbestand und die Zahlungsdaten Ihrer Kunden, indem es den unerlaubten Zugriff auf die internen Komponenten der Zapfsäulen verhindert.

Diese beiden Sicherheitsoptionen können gemeinsam oder einzeln eingesetzt werden, um Diebe daran zu hindern, die Zapfsäulenklappen zu öffnen. Der Bausatz zur Gehäuseverriegelung bietet eine erste Schutzebene, indem potenziellen Dieben das Öffnen des Gehäuses verwehrt wird, und das Modul für den gesicherten Zapfsäulenzugang löst Alarme aus und schaltet die Zapfsäule ab, wenn ein unberechtigtes Öffnen des Gehäuses oder der Hydraulikklappe erkannt wird.

Regionale Verfügbarkeit

Wayne Product Availability Map
Afrika Asien/Pazifik Europa Mittlerer Osten Nordamerika Lateinamerika

Sichern Sie Ihren Bestand

  • Große Behangbleche machen unberechtigtes Öffnen für die Store-Mitarbeiter sichtbar.
  • Getrennte Klappen für den Druckerzugang verhindern das Freilegen interner Komponenten beim routinemäßigen Papierwechsel.
  • Mehrere manipulationsgeschützte Torx-Schrauben bieten eine weitere Ebene des Zugriffsschutzes.
  • Optionale Zapfsäulensicherheitsschlösser verhindern den physischen Zugang zum Gehäuseinneren. Eine spezielle Schlüssel- und Schlossoption ist verfügbar, um das Risiko unzulässiger Schlüsselkopien zu minimieren.
  • Der Zugriff auf die Programmierung der Wayne iGEM™ Software wird per Infrarotfernbedienung gesteuert, bei der vier Benutzerstufen der Passcode-Logik zum Einsatz kommen.
  • Das Modul für den gesicherten Zapfsäulenzugang (Dispenser Secure Access) integriert die elektronischen Gehäuseklappensensoren in die iGEM-Software und liefert im Falle eines Sicherheitsverstoßes akustische Alarme und Zapfsäulen-Abschaltmeldungen an das POS-System. Über die Wayne iSense™-Fernüberwachung können die Alarme auch in Form von E-Mails oder SMS-Textnachrichten ausgegeben werden.
  • Das Design des Wayne™ Intelligent Pulser (WIP) verhindert das Freiliegen interner Getriebe und Wellen und bietet damit Schutz vor Manipulation des Kraftstoffmessers und Kraftstoffdiebstahl.

Sichern Sie Ihre Investitionen

  • Die von Wayne entwickelte iX™-Technologieplattform unterstützt Software-Upgrades zur Einhaltung zukünftiger Vorschriften in Sachen Zahlungssicherheit, ohne dass dazu Ausrüstung ausgetauscht werden muss.
  • Das modulare Zapfsäulendesign ermöglicht kostengünstige Aufrüstungen, um künftigen Standards gerecht zu werden, und schützt dadurch Ihre Investitionen.
  • Es sind vielfältige EMV-Konfigurationen verfügbar, die eine volle Einhaltung der globalen EMV-Vorgaben und regionaler Sicherheitsnormen gewährleisten. So lassen sich US-Konfigurationen unter Beibehaltung vorheriger Investitionen in PCI-Upgrades problemlos den EMV-Vorgaben anpassen.
  • Unterstützung der Mehrfachschlüssel-Verschlüsselung. Damit lassen sich die Schlüsselfunktionen über eine einfache Software-Einstellung ändern (z. B. von Single- zu Triple-DES), ohne das Tastenfeld austauschen zu müssen.
  • Konfigurierbare Folien-Funktionstasten bieten Kompatibilität zu bestehenden POS-Implementierungen, bei denen die Funktionstasten des Tastenfelds verwendet werden.

Schützen Sie Ihre Kunden

  • Die sichere Zahlungslösung Wayne iX Pay™ ist gemäß der PCI PTS-Version 4.0 (PCI PTS = Payment Card Industry PIN Transaction Security) zugelassen.
  • Triple-DES-Verschlüsselung innerhalb des gesicherten Tastenfelds und optionale verschlüsselungsfähige Kartenlesegeräte sorgen für den Schutz sensibler Kundendaten.
  • Ausgeklügelte Mechanismen zum Manipulationsschutz im Tastenfeld tragen zur Sicherheit des Verschlüsselungsschlüssels bei.
  • EMV® Technologie und sichere Kartenlesegeräte helfen Tankstellenbetreibern, das Risiko eines Verlusts sensibler Zahlungskartendaten zu minimieren. Das EMV-taugliche Zahlungssystem von Wayne besitzt eine PCI-Zulassung bis 2023. Das bedeutet, dass Sie bis dahin keine Neuinvestitionen tätigen müssen, um Ihr System aufzurüsten.
  • Der Adaptive Functionality Mode (AFM) ermöglicht die Fortsetzung ausgewählter Zahlungs- und Betankungstransaktionen im Falle einer Gerätemanipulation – es werden nur die betroffenen Funktionen deaktiviert.