Schützen Sie die Zahlungsdaten Ihrer Kunden und Ihre Investition.

Erfüllen Sie die gesetzlichen Vorgaben von heute. Rüsten Sie sich bereits jetzt für die Vorschriften von morgen.

Wayne iX Secure Payment

Erhöhte Sicherheit zur Bekämpfung von Betrugsversuchen

Mit dem technischen Fortschritt wird der Schutz der Kunden vor Debit- und Kreditkartenbetrug immer komplizierter. Kriminelle erkunden immer neue Wege, an wertvolle Zahlungsdaten zu gelangen. Die Zahlungsterminals an den Zapfsäulen werden immer mehr zur Zielscheibe dieser Kriminellen, doch auch die Wachsamkeit in der Branche wächst.

Die Zahlungskartenindustrie reagiert auf zunehmenden Diebstahl von Zahlungsdaten mit Vorschriften für Zahlungsgeräte, die Transaktionen mit PIN-Autorisierung verarbeiten. Diese Standards gelten für alle Tankstellenbetreiber mit Zahlungsgeräten, die eine PIN-Eingabe akzeptieren.

Sicherheit, Flexibilität und Skalierbarkeit.

Wayne ist sich darüber im Klaren, dass Zapfsäulen eine wichtige Verteidigungslinie gegen Identitäts- und Gelddiebstahl darstellen. Wir wissen auch, wie sich Vorschriften zur Zahlungssicherheit und die Kosten für die Einhaltung dieser Vorschriften auf ihr Unternehmen auswirken. Die iX Pay Secure Payment-Plattform sorgt für erweiterte Sicherheit und bietet Flexibilität und Skalierbarkeit beim Investitionsschutz.

Regionale Verfügbarkeit

Wayne Product Availability Map
Afrika Asien/Pazifik Europa Mittlerer Osten Nordamerika Lateinamerika

Modulares Design.

Die iX Pay Secure Payment Lösung mit ihrem innovativen modularen Design ist als Option für Ovation2 und Helix-Zapfsäulen oder als Nachrüstsatz für ältere Zapfsäulen von Wayne und ausgewählten anderen Herstellern erhältlich. Sie beruht auch auf einer technologischen Grundlage, die mit unserer prämierten iX™ Technology Platform integriert ist. Tankstellenbetreiber können somit einfach und kostengünstig neue Sicherheitsvorschriften umsetzen und gleichzeitig erweiterte Verwaltungs-, Wartungs- und Marketingfunktionen einführen.

Zugelassen für den weltweiten Einsatz

Die iX Pay Secure Payment-Plattform war stets führend bei der Umsetzung der weltweit strengsten Branchenvorschriften und konnte so immer das mögliche Höchstmaß an Zahlungssicherheit bieten. Sie war die erste Lösung, die eine Zulassung gemäß der PCI PTS-Version 3.0 erhielt (PCI PTS steht dabei für Payment Card Industry PIN Transaction Security), und davor war sie die erste Plattform, die den Standards der PCI-Version 2.0 entsprach. Gegenwärtig läuft der Zertifizierungsprozess für die neuesten Standards, die PCI PTS-Version 4.0. Es war auch die erste Lösung mit Zertifizierung gemäß den Canada Interac Association Chip PED-Anforderungen und erfüllt die Normen der globalen EMV 4.2-Vorschriften. Doch noch wichtiger ist, dass die iX Pay Secure Payment Lösung auf einer gemeinsamen Technologieplattform beruht, deren Konfigurationsflexibilität die problemlose Anpassung an spezifische regionale Anforderungen ermöglicht.